Sich kostbar fühlen

Damit du einen weiteren Grund hast, tanzen zu gehen, öffne diese Schachtel. Darin liegt es, das versprochene Kleid, das dir alle Zweifel nehmen soll! Sein Purpurrot stammt von echten Purpurschnecken. Ich beziehe diese sündhaft teuren Pigmente aus Syrien (ein Gramm kostet über 2000 Euro!), sie ergeben ein unvergleichlich flammendes Rot, dessen Faszination einfach alle erliegen.

Ich hoffe, es hilft dir, die Flügel auszubreiten und Triumphe zu feiern. Gedanken, weich wie Samt, kommen dir in diesem Kleid, und genauso so schwer zu zähmen, du wirst sehen.

Aus „Akiras Kleider – Geheimnisvolle Briefe aus Wien“, Brief Nr. 6 – Sich kostbar fühlen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s